Seite wählen

Live Cover Band

Urdenbachs Finest

Upcoming Events

Next Gig...

…to be announced

Christmas Special 2023

Liebe Freunde,

wir sind untröstlich, aber leider müssen wir unser zweites Xmas-Special am Samstag, 23.12. absagen.

Drei Fünf Dogs hats erwischt und mit halber Besetzung als „One-Dog-Show“ können wir kein Konzert spielen.
Es tut uns unendlich leid und hoffen auf euer Verständnis.

Wir wünschen euch FROHE WEIHNACHTEN mit euren Liebsten und bleibt gesund!

Eure Dogs

Alles begann 2008...

Marco war Trainer im Fußballverein des TSV Urdenbach. In dessen Mannschaft spielte auch der Sohn von Amany (Leadgesang) und Stefan (Bass).

Marco (Gitarre) und Stefan kamen am Spielfeldrand ins Gespräch und entdeckten ihre gemeinsame Liebe zur Musik. Stefan hatte bereits zusammen mit Amany in mehreren Bands gespielt. Man kam überein, es einmal zu dritt mit lockeren Musikabenden zu versuchen.

Dabei sollte es aber nicht bleiben, und die Drei suchten daraufhin einen Raum, in dem die gemeinsamen Proben abgehalten werden konnten. Amany schlug vor, mit dem hiesigen Pfarrer der Gemeinde Urdenbach zu sprechen, ob es nicht einen dementsprechenden Raum gebe, den man nutzen könne. Matthias (Gitarre) stellte den Jugendraum im Gemeindehaus Urdenbach zur Verfügung. Er war von der Idee begeistert, da er selbst Gitarre spielen würde. So wurde er als viertes Mitglied mit ins Boot geholt.

Zu einer ordentlichen Combo sollte natürlich auch ein Drummer gehören. Über einen Arbeitskollegen erfuhr Marco 2008 von Dirk (Drums). Kurzerhand wurde dieser zu Hause aufgesucht und vom Frühstückstisch geholt. So überrumpelt konnte Dirk nicht „nein“ sagen und erschien noch in der gleichen Woche zur Probe. Ab jetzt wurde fleißig geprobt, und die Setlist wuchs an.

Wir konnten natürlich nicht namenlos bleiben und so suchte man händeringend nach einem Passenden. Im Proberaum stand bereits vom Anfang an ein Schlagzeug, auf dem schon immer ein Stoffhund gesessen hatte. Diesen brachte Dirk bei den Proben regelmäßig in Bewegung…er schüttelte quasi den Hund. Der Name „Shake the Dog“ war geboren und Stefan bastelte daraus das Band-Logo.

Denn ersten gemeinsamen Auftritt hatten wir 2011 auf einem privaten Geburtstag. Bei diesem ersten Gig sollte es nicht bleiben und so kamen immer wieder neue dazu. Auf diese Weise konnten wir Bühnenerfahrung sammeln und besser werden.
2013 suchten wir dann nach einem Keyboarder, um das musikalische Bild abzurunden. Diesen fanden wir im Sommer 2013 in einem Freund von Dirk. Seit dieser Zeit komplettierte Sven (Keyboards) die Dogs.

Mittlerweile umfasst die Setlist mehr als 60 Songs und wir absolvieren regelmäßig Gigs im Umland von Urdenbach. Feste Einrichtungen seit 2012 sind ein sommerliches Bandsommerfest im Proberaum, sowie das mittlerweile beliebte Weihnachtskonzert im Dezember, in dem wir, abseits unserer ursprünglichen elektrischen Musik, unplugged internationale Weihnachtslieder zum Besten geben.

Das Repertoire ist buntgemischt. Von Rockklassikern über diverse andere Musikrichtungen bis hin zu den aktuellen Charts spielen wir alles, was uns selber gefällt.

Die Band legt Wert darauf, dass aus dem Spaß an der Musik keine Stressveranstaltung wird. Somit begrenzen wir die Anzahl der Auftritte auf ein überschaubares Maß. Im Vordergrund stehen dabei unser Bandsommerfest für unsere Freunde und Familie, unser Weihnachtskonzert für die Gemeinde Urdenbach, Hochzeiten und Geburtstage unserer Freunde und diverse andere gemeinnützige Gigs wie z.B. die Biker 4 Kids.

Ein Highlight stellte die Teilnahme von 5 der Bandmitglieder beim Mega Projekt Rockin´1000 dar, wo wir im Juli 2019 als 5 von über 1000 Musikern im Frankfurter Stadion vor mehr als 20.000 Zuschauern auftreten durften.

The Band

Amany

Amany

Vocals

Seit wann dabei: 2010
Musikalische Vergangenheit: Den Gesang habe ich autodidaktisch erlernt. Mit 16 war ich in meiner ersten Band, das war eine Heavy Metal Band. Seither habe ich in verschiedenen Coverbands gesungen. Zudem spiele ich seit meinem 12. Lebensjahr Gitarre.
Besondere persönliche musikalische Ereignisse: Dass ich seit über 10 Jahren mit fünf Chaoten aus dem Düsseldorfer Süden musizieren darf,natürlich Rockin’1000 vor 20.000 Zuschauern und unsere alljährliche XMAS Konzerte
Lieblingsmusik: Beeinflusst durch Rock, Pop, Jazz, Funk & Soul
Persönliche Botschaft: Zuschriften mit Demos bitte an…

Matthias

Matthias

Rhythm & Lead Guitar, Backing Vocals

Seit wann dabei: 2010
Musikalische Vergangenheit: Mit 13 der Gitarre verfallen, erster Gitarrenunterricht; Begleitung von Lagerfeuer-Balladen (Hang down your head Tom Dooley*); 1986 Wechsel zur E-Gitarre und erste Bandgründung im elterlichen Keller (,W’35 All Stars“);
Unterricht in klassischer und Flamenco Gitarre an der Folkwang Musikschule Essen; Bandleader in verschiedenen musikalisch innovativen, potentiell erfolgreichen, aber leider unentdeckten Combos in Essen, Marburg, Bochum und Düsseldorf (Glengar-Riff; No Drums; No Drums feat. Drums; Loud&louder; Die großartige Matthias Köhler Band); Verschiedene Projektgruppen (Jugendgottesdienste, Konfirmationen, Gemeindefeste, Seemanns- und Hafenmusik am Ijsselmeer); 2010 Mitbegründer von Shake the Dog: Mitglied bei den Rockin‘ 1000.
Besondere persönliche musikalische Ereignisse:
New Model Army, Grugahalle Essen > Die Freundin von Justin Sullivan trägt als „Vorband“ 1,5 Stunden lang selbstgeschriebene Gedichte auf Altenglisch vor); Diverse Bap Konzerte; Fury auf dem Hessentag in Alsfeld; „The Boss“ Open Air Mönchengladbach; Proben und Auftritte mit Shake the Dog; Kneipentour open air Am Ausleger;
Biker4Kids; Weihnachtskonzerte in der Dorfkirche; Rockin’1000 in Frankfurt.
Lieblingsmusik: Alles, was gut handgemacht ist. Gerne mit Gitarre und Bass; Rock & Roll & Hard; Blues; melodischer Pop; Metall & Reggae; Punk & Barockmusik; und manchmal sogar A Capella & Hip Hop.
Persönliche Botschaft: Without a song or a dance what are we? So I say „Thank You for the Music – for giving it to me.“ Außerdem wurde Elvis von Aliens eingeladen und befindet sich derzeit auf einer Tournee in den Weiten der Galaxis.

Stefan

Stefan

Bass, Gesang

Seit wann dabei: 2010
Musikalische Vergangenheit: Als Teenager über Gitarre und Schlagzeug zum Bass gefunden. Nach etlichen Bands und verschiedenen Projekten in Düsseldorf und bei den Hunden gelandet.
Besondere persönliche musikalische Ereignisse: Diverse geile Auftritte mit verschiedenen Bands, CD-Produktionen sowie Videos. Rockin’1000 und die Gigs mit Shake the Dog!
Lieblingsmusik: Hard Rock, Rock, Pop, Fusion und Soul
Persönliche Botschaft: „If you think you’re too old to Rock’n’Roll, then you are.“ (Lemmy)

Dirk (Drunki)

Dirk (Drunki)

Schlagzeug

Seit wann dabei: 2010
Musikalische Vergangenheit: Mit 13 Jahren im Spielmannszug Benrath das Marschtrommelspiel erlernt.
Einige Lehrgänge und Notenschule besucht. Von 1993-1996 Drummer bei den Swinging Fanfares. Jetzt bei Shake the Dog und seit 2017Drummer bei der Band RETRO.
Besondere persönliche musikalische Ereignisse: Mit Tom Gaebel zusammengespielt und natürlich die Weihnachts Gigs mit den Dogs
Lieblingsmusik: Jede Musik, die rockt und Big Band Sound spielt
Persönliche Botschaft: Ich wollte nie erwachsen werden!

Shake the Dog
on Stage!!!

Marco

Marco

Rhythmus-Gitarre, Gesang

Seit wann dabei: 2010
Musikalische Vergangenheit: Gitarre als Jugendlicher im Selbst-Studium. Seit 2010 als Rhythmus-Gitarrist und Backing-Vocals bei Shake the Dogs, später auch Solo-Gesang. Seit 2017 als Rhythmus-Gitarrist und Solo-Vocalist bei der Cover Band RETRO. Mitglied im
Music-Projekt Rockin‘1000.
Besondere persönliche musikalische Ereignisse: Proben, Gig’s und gemeinsame Zeit mit den Bandmates. X-Mas Konzerte mit den Dogs in der evangelischen Kirche Urdenbach, mein erster GIG mit RETRO und, last but not least die Teilnahme am Rockin1000-Event in Frankfurt vor fast 20.000 Zuschauern. Zudem die vielen Konzerte, die ich besuchen durfte.
Lieblingsmusik: alles was Gitarrenlastig ist. Musik vornehmlich aus den 70ern,80ern und den
90ern (kein Reggae)
Persönliche Botschaft: Erst wenn du in einer Band gespielt hast, weißt du wie geil Musik machen ist. Rock on…

Sven

Sven

Keyboards, Gesang

Seit wann dabei: 2013
Musikalische Vergangenheit: Musikalische Grundausbildung an der Clara-Schumann Musikschule Weiterbildung durch ein Düsseldorf Stipendium für Tasteninstrumente. Seit 2003 Solo Projekte im Entertainment Bereich, Co-Projekte im rheinischen Karneval, Rockin‘1000 sowie seit 2020 Produzent und Musikmanagement.
Besondere persönliche musikalische Ereignisse: Konzerte noch vor der ersten Reihe gestanden zu haben (aufgrund meines Berufes) Robbie Williams und persönlicher Sanitäter der Rolling Stones gewesen zu sein (mit anschließendem Handshake)
Lieblingsmusik: Rock und Pop mit viel Streichern und Synthie Sounds
Persönliche Botschaft: „Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen sicheren Weg zum Misserfolg: Es allen Recht machen zu wollen!“ (Platon)

Fotogalerie

Jubiläumskonzert 15 Jahre Shake the Dog 2023

Bandsommerfest 2018

Dorffest Urdenbach 2018

Xmas Konzert ev. Kirche Urdenbach 2016

 Gig im Balloon 2015

Kontakt

11 + 10 =